user-photo
News

Cohiba Talismán in Deutschland angekommen

Ein Prachtstück kommt als erstes Format der »Habanos Edición Limitada 2017« in die Humidore ausgewählter Zigarrenhändler: Die »Cohiba Talismán«. Ihr Produktionsname lautet »Sublime No.1«, das Format wurde vollkommen neu entwickelt. Das charakteristische Zöpfchen am Mundstück schmückt die Talismán ebenso wie das legendäre Format Lancero oder die drei Formate der Kultlinie Behike. Der deutsche Fachhandel freut sich über eine kleine Menge lackierter Kisten à 10 Stück. Der mittelkräftige bis starke Blend besteht aus einer Tabakmischung, der auch in der »Línea Clásica« von Cohiba verwendet wird. Die Tabake wurden jedoch mindestens zwei Jahre reifegelagert. Das majestätischen Format der »Cohiba Talismán« bietet höchsten Zigarrengenuss für ganz besondere Momente. Eine Zigarre für Kenner!

Cohiba. Eine Zigarre mit Geschichte

Die Zigarrenmarke Cohiba ist die Speerspitze der Markenpyramide der kubanischen Zigarren. Sie wurde 1966 speziell für Präsident Fidel Castro kreiert und in der damals streng geheimen Zigarrenfabrik El Laguito produziert. Diese Zigarrenmanufaktur ist heute weltberühmt und darf nur mit Genehmigung besichtigt werden.

Seit 1982 wird Cohiba auf dem internationalen Markt angeboten, nachdem sie jahrelang nur zum Eigenverbrauch durch die kubanische Führung vorgesehen waren. Einzige Ausnahme: Cohibas wurden als repräsentative Geschenke für Staatsoberhäupter und Diplomaten verwendet. Heute besteht die Marke aus vier Linien: Die Línea Clasica, die Línea 1492, die Línea Maduro und die Kultserie Behike.

Die Ediciónes Limitadas aus Kuba

Im Jahr 2000 stellte die kubanische Zigarrenproduktion zum ersten Mal drei besondere Zigarrenformate vor. Die Ediciónes Limitadas. Sie waren und sind bis heute immer noch Vertreter klassischer kubanischer Zigarrenmarken und tragen einen zweiten Zigarrenring, der sie als limitierte Editionen kennzeichnet. Für diese seltenen Produktionen werden regelmäßig Formate ausgewählt, die nicht zum Standardportfolio gehören. Die begehrten Zigarren zeichnen sie sich durch besonders dunkle Deckblätter aus. Man verwendet außerdem ausschließlich mindestens zwei Jahre reifegelagerte Tabake, sie werden von Torcedores mit besonders langer Erfahrung im Rollen von Zigarren hergestellt. Aficionados weltweit schätzen diese Zigarren als Sammlerobjekte und wegen ihrer hohen Qualität. Deshalb warten seit dem Jahr 2000 die Zigarrenliebhaber Jahr um Jahr mit Spannung auf diese neuen Formate. Sie kommen gegen Jahresende jeweils in sehr begrenzter Menge in den Handel.

Infos, Fakten & Begleiter

Verpackung: lackierte Kisten à 10 Stück

Preis pro Stück: 47 Euro

Meinung: Stolze Zigarre zum Sammlerpreis

Situation: Festtagszigarre par Excellence

Getränk: Nomad Outland Whisky

www.habanos.com

 


Zigarren. Die Tabak-Geografie


Send this to a friend