user-photo
News

Erster italienischer Single Malt Whisky

Wer erinnert sie nicht, die Obstbrandflasche, die neben dem flüssigen Inhalt auch noch eine ganze Birne enthielt? Und die automatische Frage, wie die Birne in die Flasche kommt. Was klingt wie ein Schildbürgerstreich – ist doch wahr! – und Qualitätssiegel zugleich.

Oft kopiert, doch nie erreicht: Hat die Brennerei Psenner in Südtirol nämlich das Verfahren erfunden und die Flaschen an den Ästen der Bäume mitwachsen lassen. Klassisch ist die Brennerei Psenner allemal, und doch sind Innovationen dem Familienunternehmen nicht fremd. So kommt der erste italienische Single Malt Whisky auch aus der Destille Psenner und trägt den schönen Namen eRÈTICO. Er ist natürlich in Holzfässern gereift, in denen lagerte vorher Grappa und Sherry.

Die Tradition seit 1947 beginnt mit Grappa

Die Brennerei L. Psenner ist eine traditionsreiche Südtiroler Brennerei mit Sitz in Tramin an der Weinstraße. Die Geschichte beginnt mit ihrem Gründer Ludwig Psenner, der 1920 geboren wurde. Dank seiner technischen Begabung setzte er schon im jungen Alter von 27 Jahren seinen ersten Wasserbad-Brennkolben in Betrieb. Damit brannte er selbstständig Grappa und so war der Grundstein zur Brennerei Psenner gelegt.

Der Familienbetrieb ist inzwischen seit 70 Jahren aktiv und wird heute in 3. Generation von Dr. Werner Psenner geführt. Neben klassischen Obst-Destillaten, Grappas und Likören, kam 2017 auch eRÈTICO auf den Markt.

Psenner, Eretico

Der futuristische Firmensitz der L. Psenner GmbH in Tramin

Whisky mit viel Geschmack und Doppeldeutigkeit im Namen

Das Wort Eretico steht im italienischen für eine Person, die eine Wahl trifft, sich bewusst für einen Weg entscheidet. Und Volk der Räter (Rètico) war ebenfalls namensgebend, sie besiedelten die alpine Region Südtirols, heute als Alto Adige bekannt, vor 2.000 Jahren als erste. Für Heimatverbundenheit und neue Wege gleichzeitig steht der eRÈTICO also. Vollmundig und ausgewogen liegt er im Glas, mit klaren Grappa-Aromen in der Nase und am Gaumen. Spürbar ist die Jugendlichkeit und die Frische des Einflusses der Sherryfässer. Ein spannender Whisky aus einer Region, in der sonst Birnen in die Flaschen wachsen.

Infos, Fakten & Begleiter

Alkoholgehalt: 43 Vol.-%

Inhalt: 0,7 L

UVP: 69,90 Euro

Meinung: Ausgefallener, sehr guter Whisky

Situation: Nach dem Essen als Digestif

Zigarre: Eine »Brick House Connecticut Robusto«

www.psenner.com

 


Kyrö Single Malt Rye Whisky: auf 50 Flaschen limitiert


Send this to a friend