3 Aperitifs für das Weihnachtsmenü

1,644

APERITIF & SCHAUMWEIN

Besonders zu den Festtagen sind die Empfehlungen an guten Tropfen für die Tafel geradezu inflationär. Wir von Shmckr.com haben uns ans letzte Jahr erinnert, ein Jahr voller aufregender Ereignisse und Aufsehen erregender Weinbegegnungen. Die folgenden Schaumweine haben alle eins gemeinsam – sie werden die weihnachtliche Aperitifsituation festlich begleiten und aufwerten. Und … falls die eine oder andere Flasche dann doch nicht an den Feiertagen geköpft wird, warten Sie nicht bis zum nächsten Weihnachten damit. Wir garantieren, sie schmecken auch an einem ganz normalen Abend wunderbar.

Champagner Grand Blanc de blancs brut, Gosset 

Der große französische Klassiker aus 100% Chardonnay

Grand Blanc de blanc, Gosset
UVP: ca. 60 €/75 cl, www.gourmondo.de

 

Wenn der berühmte französische Weinführer Guide Hachette einen Champagner zu seinem Lieblingschampagner kürt, ist das Grund genug, den Champagner für die festliche Jahreszeit kaltzustellen. Als reiner Blanc de blancs, also weißer Champagner aus weißen Trauben, besteht er vollständig aus der Rebsorte Chardonnay. Die Trauben werden in den besten Lagen der Champagne gezogen. Sein Geschmack ist eine Kombination aus Fülle am Gaumen und floraler Eleganz. Viele dezente Fruchtnoten, so auch Quitte, Pfirsich und Apfel, messen sich auf höchstem Niveau mit feiner Röstaromatik und feinen Gewürzen. Dazu kommt das lebendige Prickeln und der seriös-erfrischende Duft.

Champagner Gosset Grand Blanc de Blancs harmoniert zu leichtem, nicht zu süßen Gebäck, Meeresfrüchten und Graved Lachs. An den Feiertagen und zu Silvester schmeckt er selbstverständlich auch solitär. Zigarren sollten für das Zeitfenster des Aperitifs und generell zu Champagner nicht zu opulent gewählt werden, eine Davidoff 1000 passt hervorragend.

 

Trentodoc Masetto Privé, Cantina Endrizzi

Aus den Familienbeständen der Winzerfamilie

Masetto Privé
UVP: ca. 70 €/75 cl, nur im ausgewählten Fachhandel

 

Erst nach 130 Jahren ihrer kreativen Winzertätigkeit entschloss sich die Familie Endrici, diesen edlen Trentodoc – so der Name für flaschenvergorene Schaumweine aus dem Trentino – auch für die Öffentlichkeit zum Verkauf anzubieten. Vorher war er nur für die Festlicheiten der Familie und als Geschenk vorgesehen. Auch dieser großartige Aperitif besteht zu 100% aus der noblen Rebe Chardonnay, er reift mindestens 8 Jahre in der Flasche. Ein heller, fruchtiger Tumult am Gaumen ist der erste Eindruck, helle kandierte Früchte, etwas Karamell und geröstetes Süßbrot. Der Masetto Privé ist komplex und vielschichtig, die intensive Aromatik wird getragen von einer feinen, lang präsenten Perlage, sehr gaumenfüllend.

Diesen Trentodoc kann man weit über die Vorspeisen und Fischgerichte hinaus trinken. Ein asiatisches Zitronenhühnchen oder krosser Schweinebauch passen grandios dazu. Wird der Masetto Privé nach dem Essen zur Zigarre gereicht, sollte diese ein schlankes Ringmaß haben, aus mittelkräftigen kubanischen Tabaken bestehen und reifegelagert sein. Eine Montecarlo von Por Larrañaga wäre passend.

 

2013 Cava Vilarnau Brut Nature Vintage  

Katalanischer Cava 18 Monate auf der Flasche im Barça-Design

2013 Cava Vilarnau Brut Nature Vintage
UVP: 13,95 €/75 cl, www.belvini.de

 

Schon drei Mal in Folge hat die Champagne & sparkling wine world championship für Vilarnau Gold gebracht und das Weingut damit unter die besten Spanischen Cava-Produzenten gewählt. In Weinbergen auf 250 Metern Höhe genießen die Reben ausgezeichnete Wachstumsbedingungen. Im Schutz der aufragenden Gebirgskette von Montserrat reifen sie im Mittelmeerklima, mit warmen, sonnigen Tagen und kühlen Nächten. So entwickeln die Trauben der Rebsorten Macabeo, Parellada und Xarel·lo ihre üppig konzentrierten Aromen. Nach 18 Monaten Flaschenreife kommt der Cava in den Handel. Der Schaumwein liegt blassgolden, strohgelb im Glas. Der Duft ist ausdrucksvoll fruchtbetont, er riecht floral-würzig und elegant. Am Gaumen elegant strukturiert mit harmonischer Balance von reifer Frucht und lebhaft erfrischender Säure.

Der »2013er Cava Vilarnau Brut Nature« überzeugt als köstlicher Aperitif und auch zu nicht zu süßem Gebäck. Frische Meeresfrüchte oder Sushi und helle Geflügelgerichten passen ebenso wunderbar. Wird er solitär mit einer Zigarre genossen, sollte er nicht zu kalt serviert werden und man sollte eine elegante Tageszigarre wählen, etwas eine Griffins Classic Privilege.

 


 

http://www.shmckr.com/festliche-genuesse-und-wein/

http://www.shmckr.com/3-weissweine-fuer-das-weihnachtsmenue/

http://www.shmckr.com/3-rotweine-fuer-das-weihnachtsmenue/

http://www.shmckr.com/2-suessweine-und-1-digestif-zum-weihnachtsmenue/

 

 

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.