45 Jahre alter The Dalmore vorgestellt

10 Flaschen für 11.600 Euro

767

Richard Patterson, Mario Kappes und David Penker in einen Saal zu bekommen, ist sicherlich keine Leichtigkeit. Wenn allerdings eine Rarität wie der von Master Blender Patterson kreierte 45-jährige Whisky von The Dalmore präsentiert wird, geben sich auch Barkeeperlegende Kappes und der gastgebende Penker von der 26°EAST Bar im Palais Hansen Kempinski in Wien die Ehre. Im feierlichen Rahmen wurde dieser streng limitierte und mit Spannung erwartete edle Tropfen vorgestellt. Mm passenden Ort, denn nicht umsonst liegt das Nobelhotel in Wien am Schottenring.

Das Meisterwerk von »The Nose« Richard Paterson

Ebenfalls wurde so das starke Band zwischen David Penker und dem Whisky-Haus The Dalmore zelebriert. Patterson, eine ausgewiesene Koryphäe in der Reifung von schottischem Whisky, verwendete eine Assemblage der exklusivsten Whiskys des Hauses, die zuerst in ehemaligen Bourbonfässern reifen. Danach fand die weitere Reifung für 5 Jahre in 1961er und 1963er Vintage Colheita Fässern des Portweinhauses W & J Grahams statt, um eine finale Vermählung wiederum in Ex-Bourbonfässern aus amerikanischer Weißeiche zu erfahren.

10 Flaschen für 11.600 Euro

Der The Dalmore 45 Years old duftet nach Melasse, Blutorangen und Kaffee, am Gaumen finden sich Lakritz, Haselnuss, Bitterschokolade, rote Früchte und Manuka-Honig. Ein ewiger Nachhall von Toffee, Äpfeln und Datteln rundet wunderbar ab.

Abgefüllt wird der in Deutschland und Österreich auf nur 10 Flaschen limitierte Whisky in einem noblen Dekanter, der im prestigeträchtigen, französischen Haus Baccarat hergestellt wird. Auf der edlen Flasche thront stolz der Zwölfender, das unverwechselbare Symbol von The Dalmore, hergestellt von dem führenden schottischen Silberschmied Hamilton & Inches. Erhältlich sind die wenigen Exemplare – noch – für den stolzen Preis von 11.600 Euro im ausgewählten Spirituosenfachhandel und in Luxus Department Stores.

Infos, Fakten & Begleiter

 

Alkoholgehalt: 40 Vol.-%

Inhalt: 0,7 l

UVP: 11.600 Euro

Meinung: Eine wahre Dalmore Ikone, sagt Patterson selbst

Situation: Zur Geburt des Stammhalters oder der Prinzessin

Zigarre: Diese 12 Jahre gereifte Montecristo No.1 begleitet den 500-Euro-Schluck sicher sehr harmonisch

www.thedalmore.com

 

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.