Die Richard Paterson Society vereint Bartender

142

Die Whiskys aus dem schottischen Traditionshaus The Dalmore bestechen seit jeher durch ihren komplexen Charakter. Die Destillerie wurde bereits 1839 gegründet und steht seitdem für zukunftsweisende und einflussreiche Handwerkskunst. Vor allem Master Blender Richard Paterson, als treibendes Genie hinter The Dalmore, hat die Whiskys durch seinen unermüdlichen Einsatz und seinem Bestreben, eine immer noch bessere Qualität zu schaffen, geprägt. Nicht zuletzt deswegen bewundern ihn Fans aus der ganzen Welt. Bereits seit über 50 Jahren prägt die Ikone die Whisky-Branche und feierte im letzten Jahr sein Jubiläum. Diesen Enthusiasmus teilt er gern mit Bartendern aus der ganzen Welt: Mit der gesamten Richard Paterson Society.

Barkeeper und Liebhaber vereint bei einem Glas The Dalmore

The Dalmore Whisky. Richard Patterson Society.

Allerdings nicht nur für Bartender, sondern auch für ausgewählte Whisky-Liebhaber schafft The Dalmore regelmässig exklusive Momente. Marcus Neumann, Society Member aus dem China Club Berlin, wirkte in der neuen »One of life’s privileges«-Kampagne mit. Im einzigartigen Ambiente auf Berlins wohl schönster Dachterrasse gönnen sich sonst nur ausgewählte Mitglieder ein Glas Whisky.

Der Kampagnen-Film lässt nun einen Blick hinter die Türen der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Elite erhaschen und mit The Dalmore unvergleichliche Genuss-Momente erleben. Aber nicht nur in solchen luxuriösen Settings kann ein außergewöhnliches sensorisches Erlebnis geschaffen werden. Dafür sorgen nicht zuletzt die Society-Bartender und bieten weltweit in ihren Bars besondere Drinks mit dem Premium-Whisky an. So können überall besondere Momente genossen werden.

Die Mitglieder und ihre Lieblingswhiskys

Ein bei den Society Members besonders beliebter The Dalmore ist etwa der King Alexander III Single Malt. Er ist die Lieblingsqualität der Paterson Society-Mitglieder Alexander Affeldt (DUKE Bar & Lounge, Ellington Hotel Berlin) und Christian Gentemann (Bar am Steinplatz, Berlin). Sein Aroma ist einzigartig, würzig-komplex und hat einen Hauch von Passionsfrucht. Aber auch The Dalmore Cigar Malt Reserve hat ausgesprochen viele Fans in der Paterson Society. Christopher Tepasse (The Curtain Club, Ritz Carlton Berlin) und Merlin Braun (Orania.Berlin) schätzen die ausgewogenen Noten von Zimt, Vanille und roten Früchten. Und mindesten ebenso viele Freunde findet der The Dalmore Quintessence. Nachdem der außergewöhnlich aromatische Whisky zunächst in Ex-Bourbonfässern aus amerikanischer Weiß-Eiche lagerte, wurde er anschließend aufgeteilt 5 Jahre in ausgesuchten Fässern fünf unterschiedlicher, kalifornischer Rotweine nachgereift und wieder vermählt.

Infos, Fakten & Begleiter

Richard Patterson Society

Meinung: Die Society darf sich gerne zum Shmck.com-Tasting einfinden.

Situation: Wo? Natürlich auf der Dachterrasse des China Club.

Zigarre: Eine Auswahl der besten Piramides zu den edlen Tropfen für die ehrenwerten Members.

 

www.thedalmore.com

 

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.