Eidgenössischer Whisky in 14. Auflage

Säntis Malt Whisky Limited Edition Alpstein XIV – Dolç de Mendoza Finish

218

Die Geschichte nimmt ihren Anfang irgendwann im 18. Jahrhundert, als in Oberegg in der Schweiz die Familie Locher beginnt, Bier zu brauen und 1886 nach Appenzell zieht. Hier steht heute noch die Brauerei und angeschlossene Destillerie. In der Schweiz fällt allerdings erst 1999 das Verbot der Herstellung von Spirituosen aus Getreide. Umgehend startet Braumeister Karl Locher, bekannt für seine kreativen Biersorten, mit der Herstellung des Säntis Malt Whiskys. Die Destillate entstehen unter Verwendung von Quellwasser aus dem angrenzenden Alpstein-Gebirges und reifen in geschichtsträchtigen Bierfässern. Ab Mai 2018 ist die 14. Abfüllung in Deutschland zu haben.

Säntis Malt Whisky Limited Edition Alpstein XIV – Dolç de Mendoza Finish

Gereift im Dolç de Mendoza-Fass

Nur 228 der insgesamt 2.200 abgefüllten Flaschen stehen den deutschen Whiskyliebhabern zur Verfügung. Wie schon bei den vorangegangenen Abfüllungen wurde auch dieser Whisky, dessen ursprüngliche Reifung 5 Jahre in traditionellen Bierfässern erfolgte, für weitere 2 Jahre in Weinfässern gefinished. Doch bei dieser 14. Abfüllung ist alles anders. Erstmals wurden zur Reifung nicht wie gewohnt Sherry-, Portwein-, Pinot- oder Merlot-Fässer verwendet. Dieses Mal kamen Dolç de Mendoza Süßwein-Fässer aus Alicante in Spanien zum Einsatz.

Außergewöhnliche Komplexität

Der »Säntis Malt Whisky Limited Edition Alpstein XIV – Dolç de Mendoza Finish« – so der komplett ausgeschriebene Name des edlen Brandes – zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Komplexität aus. Er liegt leuchtend kupfern mit goldenen Reflexen im Glas und riecht nach reifen Apfelschalen, Bisquit, kräutrig und nach Heu. Dazu kommen Rum-Rosinen, Vanille, Orangeat, Dörrzwetschge und eine sehr dezente Biernote im Hintergrund. Am Gaumen setzen sich Röstaromen und Dörrbirne, würziges Muskat und Tonkabohne sowie Vanille, Nelke, dunkle Schokolade und Zwetschgenmus durch. Der Nachklang ist warm, würzig und sehr mundfüllend.

Infos, Fakten & Begleiter

Säntis Malt Whisky Limited Edition Alpstein XIV – Dolç de Mendoza Finish

Alkoholgehalt: 48 Vol.-%

Inhalt: 0,7 l

UVP: 63,99 Euro

Meinung: Ein Exot, aber kein Käse aus Appenzell

Situation: Schmeckt und wärmt auch ohne Alpenglühen

Zigarre: Die dunklen Fruchtnoten und Röstaromen gehen gut zu ausgewogenen Zigarren, wie der kubanischen Partagás Anejados Corona Gorda

www.saentismalt.com

 

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.