Julian Hecht

»Crémant Food Bar«, Berlin

Büro und Schreibtischarbeit ist nichts für Julian, 25 Jahre jung, aus Berlin. Der Weg in die Gastronomie hat sich schon im Laufe seiner Schulzeit ergeben. Er bezeichnet sich selbst als relativ extrovertierten Menschen – so fand er naturgemäß schnell Gefallen an der Gastronomie. Wirklich gepackt hat ihn aber die Faszination Bar und die Arbeit dahinter. Zumal er gute Dinge in Form von Essen und Trinken sehr zu schätzen weiß und ein großer Freund der gehobenen Küche ist.

Aus anfänglichen Aushilfsarbeiten in vielen verschiedenen Bars wuchs große Passion und Neugier, die er über die Jahre immer weiter vertieft. Das Crémant im Berliner Stadtteil Kreuzberg 36 ist sein erster Posten als Barchef. Kreuzberg und Schaumweincocktails fand er anfangs befremdlich. Die Idee für den Drink »Rocco Siffredi« endete jedoch in einem für ihn überraschenden Ergebnis: Edler Vodka von Xellent und feinster Champagner kommen als Cocktail endlich nach Kreuzberg!

www.cremant-foodbar.de

 

Julian Hecht, Barchef Cremant Bar, Berlin

10 FRAGEN AN DOMINIK JULIAN HECHT

Wie spät ist es und was machen Sie gerade?

16.16 Uhr, ich beantworte einen Fragebogen, bevor ich mich auf nach X-Berg mache.

Wann wussten Sie, dass Sie Barkeeper werden wollen und warum?

Als ich nach Schule und Ausbildung anfing, in verschiedenen anständigen Bars auszuhelfen, stand die Entscheidung ganz schnell.

Welchen Beruf würden Sie ausüben, wenn es Ihren nicht gäbe?

Wahrscheinlich würde ich doch noch irgendwas studieren oder es mit Malerei versuchen. 

Worauf könnten Sie keinen ganzen Tag verzichten?

Auf gutes Essen verzichten wäre schon ein sehr herber Verlust.

Wo und in welchem Jahr wären Sie jetzt gerne für 1 Stunde?

Ich würde gerne einmal die alte Welt vor allerlei menschlicher Zivilisation erleben, für einen Moment zumindest.

Was ist das Verrückteste, was Sie je unter Alkoholeinfluss gemacht haben?

Sehr schwer zu sagen, wenn man die Menge der »Verrücktheiten« bedenkt …

Was trinken Sie, wenn Sie nicht wissen, was Sie trinken sollen?

Ein Bierchen geht immer.

Die absurdeste Drink-Bestellung Ihrer Karriere?

Cuba Libre alkoholfrei war schon sehr lustig.

Der absurdeste Bar-Talk mit einem Gast?

Aus Diskretionsgründen fällt mir gerade wirklich keiner ein. Jede Unterhaltung hat ihren eigenen Wert. Jeder Mensch hat eine spannende Geschichte zu erzählen, wenn man richtig zuhört.

Ihre teuerste Anschaffung in den letzten 10 Jahren?

Eine Vespa.

COCKTAILREZEPT

Rocco Siffredi

Rocco Siffredi Cocktail, Julian Hecht, Cremant Bar Berlin

3,5 cl Xellent Vodka

1,5 cl Vanilla runny-honey

1 cl Lemonjuice

bsp. Yellow Chartreuse

2 dash Chili essence

1 dash Orangeflower water

CHARLES HEIDSIECK Champagne, Brut Réserve

 

Method: Shake and fine Strain, fill with champagne, what else?

Glass: Coupette

Garnish: Lemon Zest

Rocco Siffredi – verkörpert von Alain Delon u.a. in dem Film Borsalino – von Frauen begehrt, von Männern bewundert.

Eine harmonische Symbiose aus dem sanften und zugleich charaktervollen Xellent Vodka aus der Schweiz. Umgarnende Küsse von Vanille, Honig und Orangenblüte. Abgerundet wird das Ganze mit einem Hauch feuriger Schärfe von Chiliessenz. Der extravagante Touch und der Sexappeal kommt vom Filling mit dem fantastischen CHARLES HEIDSIECK Champagne. Cheers!

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.