»Redbreast Dream Cask« Pedro Ximénez Edition 20 YO

Ausgewählte Whiskeys und einzigartige Lagerung lassen einen einmaligen Whiskey entstehen.

Pressemitteilung von Pernod Ricard; Köln, 29. Mai 2019

Redbreast Irish Whiskey zelebriert den «World Whiskey Day 2019» mit der Einführung des »Redbreast Dream Cask Pedro Ximénez Edition«. Der neue Redbreast Dream Cask 20 YO wurde aus einer Reihe von ganz speziellen Bourbon-, Oloroso-Sherry- und Pedro Ximénez-Sherryfässern zusammengestellt und in einem auserlesenen Pedro Ximénez Sherryfass gefinisht. Diese Art von Dream Cask ist eine Premiere für Redbreast und die Midleton Distillery aus dem Süden von Irland.

Die 924 Flaschen dieses sehr seltenen Whiskeys werden ab dem 27. Mai exklusiv nur auf unserer internationalen »The Birdhouse« Plattform angeboten: www.redbreastwhiskey.com/thebirdhouse

Mit 52,2 Vol.-%, werden die 924 Flaschen zu einem UVP von 380 Euro erhältlich sein. Clubmitglieder von »The Birdhouse« profitieren von Neuheiten und besonderen Insights zur Marke. Nach einer unkomplizierten Registrierung erhalten die Mitglieder direkt besondere Vorteile, beispielsweise das Vorkaufsrecht auf die Dream Cask Edition.

Redbreast Dream Cask Pedro Ximénez Edition ist ein 20 Jahre alter Single Cask Single Pot Still Irish Whiskey, der vom Master Blender, Billy Leighton, und dem Blender Dave McCabe kreiert wurde. Der Dream Cask bringt vier einzigartige Whiskeyvarianten zusammen, alle zwischen 20 und 33 Jahre in Eichenfässern gereift.

Alle Whiskeys, darunter auch ein seltener in Pedro Ximénez Fässern gereifter Whiskey, haben ihr Finish durch eine Lagerung in einem Pedro Ximénez Butt bezogen, um eine einzigartige Interpretation im typischen Sherry-Stil der Redbreast-Serie zu bieten.

Das Ergebnis ist ein luxuriös weicher und reichhaltiger irischer Whiskey mit den Noten von anspruchsvollen Gewürzen und süßen, reifen Früchten, die sich langsam zu Noten von exotischen Früchten und Beeren ausweiten. Er erinnert an den klassischen Redbreast Charakter.

Redbreast Dream Cask umfasst die folgenden Whiskeys, die einen Querschnitt durch die Stile und Reifungstechniken von Single Pot Still Destillaten darstellen:

Cask 1 – ein Single Pot Still Irish Whiskey, der 1998 destilliert, in einem Ex-Bourbon Barrel gereift und 2012 in einem Pedro Ximénez Sherry Butt gelagert wurde.

Cask 2 – ein Single Pot Still Irish Whiskey, der 1995 destilliert, in einem Ex-Bourbon Barrel gereift und 2012 in einem Oloroso Sherry Butt gelagert wurde.

Cask 3 – ein Single Pot Still Irish Whiskey, der 1985 destilliert und in einem second-fill Ex-Bourbon Barrel reifte.

Cask 4 – ein Single Pot Still Irish Whiskey, der 1997 destilliert und in einem second-fill Ex-Bourbon Barrel gereift ist.

Redbreast Dream Cask
Master Blender Billy Leighton und Blender Dave McCabe.

 

Billy Leighton, Redbreast Master Blender, kommentiert diesen besonderen Whiskey wie folgt: »Wir sind hier ganz neue Wege gegangen und haben uns darauf fokussiert, einen neuen Redbreast Irish Whiskey zu kreieren, wie Sie ihn noch nie zuvor erlebt haben. Die Zusammenführung von drei außergewöhnlichen Fässern, die ursprünglich für Redbreast 21 bestimmt waren, und einem seltenen Pedro Ximénez Butt ist eine Premiere für Midleton. Die sorgfältige Ausgewogenheit von Süß-, Gewürz- und Sherryaromen bietet eine neue und komplexe Interpretation der klassischen Redbreast Noten.«

Redbreast Dream Cask Pedro Ximénez Edition Tastingnotes

Von Head Blender Billy Leighton

Aroma: Volles, intensives Aroma von Süßholz und Toffee, das die Vanillesüße und das konzentrierte Aroma von karamellisierten Trockenfrüchten abrundet. Zimt und Nelke würdigen die Präsens des Bourbon-Fass Einflusses, während Haselnuss und Mandel die Komplexität des feinen alten Pedro Ximénez Butt aus Jerez unterstreichen.

Geschmack: Ein reichhaltiger Mund voll von vollmundigen, kraftvollen Gewürzen, kombiniert mit süßen, reifen Früchten. Die Lakritznoten entwickeln sich langsam, um dann die Noten von exotischen Früchten und Beeren zu offenbaren, die den Redbreast-Stil definieren.

Nachklang: Vollmundiger und anhaltender Geschmack der bekannten Redbreastbeeren, langsam abklingend.

 

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.