Ridley Scott dreht einen mystischen Kurzfilm über Hennessy X.O.

Die 7 Geschmackswelten des exklusiven Cognacs visuell dargestellt.

Regisseur Ridley Scott hat die 7 Geschmackswelten des Hennessy X.O.-Cognacs in Bildern festgehalten: Eine beeindruckende Reise durch die mystische Vision des legendären Filmemachers. Die Kampagne wurde von der Werbeagentur DDB in Paris, dem kreativen Partner von Hennessy, produziert.

Eine sensorische Genussreise durch 7 mystische Welten

Ausgehend von der Idee, dass »jeder Tropfen Hennessy X.O. eine Odyssee ist«, kreiert der für den Academy Award® nominierte Regisseur von »The Martian« und »Gladiator« sowie von Kultfilmen wie »Alien« und »Blade Runner« eine visuelle Reise, die 7 Geschmackslandschaften in einer surrealen, sinnlichen, eindringlichen Erzählung wiedergibt.

Der Film ist die kreative Darstellung jener 7 Geschmacksnoten, die vom Hennessy Comité de Dégustation zum Geschmack und Gefühl, das Hennessy X.O. vermittelt, beschreibt: Süße Noten, steigende Hitze, würziger Abgang, fließende Flamme, Schokoladenlaune, Holzknirschen. Das ganze gipfelt im unendlichen Echo.

Ich fühlte mich von diesem Projekt sofort angezogen und inspiriert, da ich das Potenzial erkannte, mit Kunst und Unterhaltung diese Geschichte zum Leben zu erwecken. Hennessy hat ein tolles Produkt, und ich hatte großes Glück, an diesem Projekt zu arbeiten, eine freie Interpretation ins Leben zu rufen und etwas Großes schaffen zu dürfen. Ich bin davon überzeugt, dass der Zuschauer positiv überrascht sein wird.

Ridley Scott Regisseur

Filmkunst und Hochgenuss

Jede der 7 Geschmacksnoten nimmt unter der Regie des legendären Filmemachers mit seinem feinfühligen Sinn für Erzählung und Bild, eindrucksvolle Formen an. Die 7 Noten, die als individuelle Welten vorgestellt werden, werden durch wundervolle und außergewöhnliche Naturbeschreibungen zum Leben erweckt.

Der Regisseur überlässt es der Fantasie des Betrachters, zu entscheiden, ob sich der Film in der Zukunft oder in der Vergangenheit abspielt, in der Realität oder in einer Traumwelt, während er uns durch lebhafte Szenen mit Momentaufnahmen aus jeder der 7 Welten führt.

Der Film gipfelt in einem omnipräsenten Nebel, in dem diese Welten parallel zueinander existieren.

Hennessy X.O. – The Seven Worlds:

Zum Produktionsteam von »The Seven Worlds« gehört die Moving Picture Company (MPC) mit Weltklasse-Profis im Bereich der visuellen Effekte. Es werden mit CGI-Bildern Effekte kreiert, die »nicht von dieser Welt« sind. Der Komponist Daniel Pemberton schuf eine einzigartige und außergewöhnliche Partitur, die die Vision des Regisseurs zum Produkt Hennessy X.O. perfekt ergänzt. Scotts Produktionsfirma RSA Films produzierte den Film.

Hennessy X.O. – The Seven Worlds, Kurzversion:

Die 7 Geschmacksnoten von Hennessy X.O.:

Süße Noten: Der Gaumen wird auf warme Art und Weise von Aromen kandierter Früchte umgeben – eine leichte Süße von Orangen, verschmolzen mit der dezenten Säure von Aprikosen.

Hennessy XOSteigende Hitze: Das faszinierende Gefühl einer intensiven, aufsteigenden Hitze offenbart langsam den komplexen Geschmack von Branntweinen, die lange in Eichenfässern lagerten.

Würziger Abgang: Eine starke würzige Note, die den Gaumen mit einem ausgeprägt pfeffrigen Geschmack verführt.

Fließende Flamme: Eine Welle der Wärme breitet sich aus, die letztendlich ihren Höhepunkt erreicht und dann bricht; der Mund ist von einer reichhaltigen, runden Geschmacksfülle umgeben. Eine robuste Präsenz ist spürbar, reich und üppig.

Schokoladenlaune: Die Sinne begeben sich nun auf eine sanfte Entdeckungsreise zu etwas, das vertraut erscheint. Es handelt sich um den abgerundeten Geschmack einer kräftigen, dunklen Schokolade. Leicht süßlich und seidig weich wird der Gaumen sanft gestreichelt.

Holzknirschen: Ein markantes Gefühl ist plötzlich spürbar – wie eine kräftige Ebbe und Flut, bestehend aus einer Note von Eiche, die mit Vanille durchzogen ist. Der kühne und komplexe Geschmack hat zunächst eine kraftvolle Präsenz und ebbt anschließend ab.

Unendliches Echo: Die flüchtigen Eichennoten sorgen für einen langen, allgegenwärtigen Nachhall, der die Feinheiten jedes einzelnen Geschmacks und jeder Empfindung, die ihm vorausgegangen ist, sowie die Komplexität des Blends und des langen Reifungsprozesses von X.O. widerspiegelt.

 

UVP: 160 Euro | 0,7 L | 40 Vol.-%

 

www.thesevenworlds.hennessy.com

 

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.