Yvonne Rahm

Text with title

Yvonne Rahm arbeitet in der Gastronomie und im Veranstaltungsgewerbe, seit sie 17 Jahre alt ist. Seit 2014 hat sie ihren Platz hinter der Bar in der Schwarzen Traube gefunden, abgesehen von zwei Jahren Auszeit in Portugal. Seit ziemlich genau einem Jahr ist sie wieder zurück und auch sehr glücklich darüber.

Seit dem 5. Juni 2018 darf sich Yvonne Rahm als Siegerin ein Jahr lang World Class Bartender of the Year nennen und als Botschafterin der gehobenen Barkultur durch Deutschland touren. Außerdem sicherte sie sich mit dem Titel einen Platz beim »World Class Global Final 2018« in Berlin. Als Ausgleich zur Arbeit treibt sie am liebsten Sport und hört gute Musik.

www.schwarzetraube.de

 

World Class Bartender of the Year 2017, Yvonne Rahm
© Daniel Farò

 

10 FRAGEN AN YVONNE RAHM

 

Wie spät ist es und was machen Sie gerade?

Es ist genau 3:37 Uhr, nachts natürlich. Ich komme gerade von der Arbeit.

Wann wussten Sie, dass Sie Barkeeperin werden wollen und warum?

Ich war schon immer irgendwie Barkeeperin. Egal, ob es früher Saft war oder jetzt alkoholische Getränke.

Welchen Beruf würden Sie ausüben, wenn es Ihren nicht gäbe?

Dann wäre ich wahrscheinlich Bäckerin oder Köchin geworden.

Worauf könnten Sie keinen ganzen Tag verzichten?

Musik und Bewegung.

Wo und in welchem Jahr wären Sie jetzt gerne für 1 Stunde?

Ich weiß gar nicht, ich find’s hier grad ganz gut so wie es ist …Oder vielleicht Mitte der 90er Jahre auf einem Konzert der Fugees.

Was ist das Verrückteste, was Sie je unter Alkoholeinfluss gemacht haben?

Da müsste ich wohl erstmal meine Freunde fragen. Ich werde normalerweise vor allem frech.

Was trinken Sie, wenn Sie nicht wissen, was Sie trinken sollen?

Wasser.

Die absurdeste Drink-Bestellung Ihrer Karriere?

Pastis-Cola. Das Getränk ist zwar nicht unüblich, bleibt für mich aber absolut absurd!

Der absurdeste Bar-Talk mit einem Gast?

Ich war knapp 20, da hat mich ein Gast was gefragt und ein anderer, der den ganzen Abend schon da war, hat direkt ein Messer gezückt und gemeint, er müsse mich beschützen. Das war krass!

Ihre teuerste Anschaffung in den letzten 10 Jahren?

Lehrgeld für’s Leben! Ich kam vor ca. 1,5 Jahren aus Portugal zurück und wurde beim Mieten einer Wohnung böse gelinkt. Totaler Schaden ungefähr 3.000 Euro und keine Wohnung. Das war eine teuere Lektion.

COCKTAILREZEPT

Granny’s Vasara

Granny's Vasara, Cocktail von Yvonne Rahm

• 5 cl Bulleit Bourbon

• 3 cl Frischer Zitronensaft

• 1 cl Zuckersirup

• 1 Barlöffel Ananasmarmelade

Alle Zutaten zusammen mit Eis in einen Shaker füllen und kräftig shaken.

In eine vorgekühlte Cocktailschale doppelt abseihen.

Granny’s Vasara war eine superkurzfristige Kreation zum World Class Bartender Wettbewerb. Meine Lieblingsinfluenzerin begann damals, sich mit Whisky zu befassen und so haben wir ein klassisches Team Work daraus gemacht.

Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der Zusendung des von Ihnen gewünschten Informationsmaterials. Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Zusendung von Informationsmaterialien jederzeit zu widersprechen.

Kommentare sind geschlossen, abertrackbacks und Pingbacks sind offen.